Robinhood Wallet: Mehr als 1 Mio. Menschen auf der Warteliste

Robinhood Mitbegründer und CEO Vlad Tenev sprach mit Jim Cramer von CNBC live während des CNBC Disruptor 50 Summit über die wachsende Warteliste für die Robinhood Wallet. Laut Tenev sollen mehr als 1 Million Menschen auf Zugang zur Wallet warten.

Tenev zeigt sich über die Fortschritte von Robinhood im Krypto-Bereich „stolz“ und plant noch mehr Services im Krypto-Bereich auszubauen:

„Viele Leute haben uns nach der Möglichkeit gefragt, Kryptowährungen zu senden und zu empfangen, sie auf Hardware-Wallets zu übertragen, sie auf die Plattform zu übertragen und zu konsolidieren. Und wissen Sie, die Warteliste für Krypto-Wallets liegt jetzt bei weit über einer Million Menschen, was sehr aufregend ist. Wir sehen eine Chance, dieses Geschäft weiter auszubauen.“

Am 22. September gab Robinhood schließlich die Pläne zur Einführung einer Wallet für digitale Vermögenswerte bekannt. Seitdem können sich Kunden für die Robinhood Wallet vormerken lassen. Die Robinhood Wallet soll Anfang des Jahres 2022 auf den Markt kommen.  

Ein Bild von BeInCrypto.com

„Wir stehen noch ganz am Anfang“

Tenev erklärt, dass Robinhood mehr als 22 Millionen Kunden hat, allerdings Investitionen immer noch niedrig sind:

„Mehr als 22 Millionen Kunden nutzen die Plattform im 2. Quartal, und trotz des Wachstums haben wir das Gefühl, dass wir noch ganz am Anfang stehen und es so viele Menschen gibt, die noch nicht investieren. Mehr als die Hälfte der Amerikaner hat keine Investitionen außerhalb ihrer individuellen Rentenkonten oder 401ks. Und fast 70 % der 18- bis 29-Jährigen haben überhaupt keine Investitionen, ganz zu schweigen von den vielen Menschen weltweit, die keinen Zugang zu einem funktionierenden Bankensystem haben. Ich glaube also, dass die Trends in die richtige Richtung gehen, und wir sehen eine riesige Chance, die Demokratisierung sicher fortzusetzen. Und wir sehen eine Welt, in der fast jeder in der einen oder anderen Form investiert.“

Um die Welt der Investitionen für mehr Kunden zugänglich zu machen, startete Robinhood kürzlich einen 24/7-Telefon-Support. Allerdings gab es auch immer wieder Kritik an der Unternehmenspolitik. Beispielsweise als Robinhood den Trading mit Dogecoin einschränkte, als der DOGE Kurs auf enorme Höhen stieg.

Für die Robinhood Wallet hat sich das Unternehmen vorgenommen, den Bedürfnissen der Kunden nach sicherem und einfachem Investment nachzukommen:

„Jetzt können Sie automatisch Ihre Lieblings-Coins kaufen, provisionsfrei und mit nur 1 $ nach einem Zeitplan Ihrer Wahl. Wir wissen, dass die Kryptomärkte volatil sein können, deshalb haben wir diese Funktion eingeführt, um Ihnen zu helfen, sich auf langfristiges Wachstum zu konzentrieren, das Risiko zu reduzieren und den Stress des Timings der Märkte zu verringern.“

Der Beitrag Robinhood Wallet: Mehr als 1 Mio. Menschen auf der Warteliste erschien zuerst auf BeInCrypto.

Read MoreNachrichten – BeInCrypto